Handyvertrag trotz SCHUFA 1



Handy-DealsSie haben geringe Bonitätsprobleme und Ihre Handyvertrag-Abschlüsse werden von fast allen Anbietern abgelehnt? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Durch unsere erfolgreichen Analysen sowie den Erfahrungen unserer Kunden, möchten wir Ihnen verschiedene Angebote vorstellen, bei denen es möglich ist einen Handyvertrag trotz SCHUFA-Eintrag zu bekommen.

Unsere auserwählten Anbieter führen eine faire Bonitätsprüfung durch und ermöglichen Ihnen, trotz eines negativen SCHUFA-Eintrags wegen kleiner Bonitätsprobleme, einen preisgünstigen Handyvertrag abzuschließen.

Handyvertrag trotz SCHUFA

Klicken Sie einfach auf den „Zum Angebot“ Button, um zum Online-Shop des Anbieters zu gelangen und Ihnen die Tarif-Details der einzelnen Angebote aufzurufen.

Samsung Galaxy A3 (2016)
inkl. Otelo Allnet-Flat Classic
LG Optimus L5
inkl. Otelo Allnet-Flat M

galaxy a3

Annahmequote: gut

Allnet-Flatrate

SMS-Flatrate

2GB LTE

Grundgebühr: 24,99 € / Monat

zum-angebot

lg optimus l5

Annahmequote: sehr gut

Allnet-Flatrate

SMS-Flatrate

2GB LTE

Grundgebühr: 19,99 € / Monat

zum-angebot

Huawei Y 625
inkl. Otelo Allnet-Flat M

Sony Xperia E1
inkl. Otelo Allnet-Flat M
huawei y

Annahmequote: sehr gut

Allnet-Flatrate

SMS-Flatrate

2GB LTE

Grundgebühr: 19,99 € / Monat

zum-angebot

sony-xperia-e1

Annahmequote: sehr gut

Allnet-Flatrate

SMS-Flatrate

2GB LTE

Grundgebühr: 19,99 € / Monat

zum-angebot

iPhone 6S 16GB
inkl. Otelo Allnet-Flat Classic

Samsung Galaxy S7
inkl. Otelo Allnet-Flat Classic

iphone 6s 16gb

Annahmequote: mittel

Allnet-Flatrate

SMS-Flatrate

2GB LTE

Grundgebühr: 39,99 € / Monat

zum-angebot

samsung galaxy s7

Annahmequote: mittel

Allnet-Flatrate

SMS-Flatrate

2GB LTE

Grundgebühr: 39,99 € / Monat

zum-angebot

Unser Tipp: Falls der Vertragsabschluss eines Tarifs inklusive Smartphone oder Tablet durch die SCHUFA-Prüfung abgelehnt wird, steigen Ihre Chancen auf einen Handyvertrag trotz SCHUFA-Eintrag, wenn Sie einen Handytarif ohne ein Smartphone oder Tablet wählen (SIM-Only).

Was ist die SCHUFA?

SCHUFA ist eine Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Die SCHUFA ist ein Bündnis aus verschiedenen Wirtschaftsunternehmen wie Kreditinstituten, Konzernen und Inkassounternehmen, die Informationen über die Zahlungsfähigkeit von Verbrauchern sammeln.
Sie soll die Vertragspartner wie Telekommunikationsunternehmen, Händler und Dienstleister vor zahlungsunfähigen Kunden schützen. Andererseits informiert die SCHUFA auch rechtzeitig Verbraucher über den eigenen Schuldenstand, um ihn auf  eine drohende Überschuldung hinzuweisen.

Einen SCHUFA-Eintrag bekommt fast jeder der ein Giro-Konto, einen Kredit, ein Leasing-Vertrag oder auch eine Kreditkarte besitzt. Diese Einträge sind allerdings nicht negativ und bringen keine Nachteile mit sich.
Erst wenn die Tilgungen nicht mehr rechtzeitig bezahlt werden und mehrere Mahnungen ausgesprochen wurden, hat der Gläubiger die Möglichkeit einen negativen SCHUFA-Eintrag gegen seinen Vertragspartner auszusprechen. Dieser Eintrag ist anschließend für die nächsten 2-3 Jahre nach der Tilgung der Schulden in den Akten des Verbrauchers bei der SCHUFA hinterlegt.

Möchte der Verbraucher anschließend einen Handyvertrag trotz SCHUFA-Eintrag abschließen, führt das Telekommunikationsunternehmen zunächst eine Bonitätsprüfung durch. Fällt diese aufgrund der negativen Bewertung auf, so wird der Vertragsabschluss vorsichtshalber von dem Telekommunikationsunternehmen abgelehnt.
Meistens wird nicht drauf geachtet, warum der negative Eintrag in der SCHUFA erfolgt ist. Bei den von uns ausgewählten Handyverträgen wird eine faire und für den Kunden positive Bonitätsprüfung durchgeführt, sodass Sie trotz  negativen SCHUFA-Eintrag ein Handyvertrag inklusive Smartphone bekommen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein Gedanke zu “Handyvertrag trotz SCHUFA